Schleuderpokal & PlayOff’s: Wer schafft den Einzug ins Pokal Finale? Doublemaker oder Carnage – wer folgt van Haarfort?

Noch ein Sieg fehlt zum Einzug ins Finale und das gilt für alle vier Schleuderer. Interessant ist auch der Umstand, dass es in den beiden Paarungen auch zweimal heißen wird:

1.Liga vs 2.Liga

Wobei Meutz knapp vor der Runde in der Relegation gegen den Linksdatscher gescheitert ist und, so will es das Karma, am Ende dieser Runde wieder gegen ihn die Relegation spielen darf. Diesmal geht’s dann um Auf- oder Abstieg.

Ein Kracher dürfte sicher das PlayOff Match zwischen dem Doublemaker und Carnage werden und nur einer kann van Haarfort ins Finale um den Schleudermeister 2020 folgen.


4 - 1
Zeit

(Meutz vs Triple Butz)

Etwas überraschend aber nicht unverdient hat sich Meutz in der 2.Runde gegen Carnage mit 3:2 durchgesetzt. Beim Stande von 2:2  konnte er den entscheidenden Nadelstich setzten und trifft nun auf Triple Butz, der es mit Dominguez zu tun bekam. Nur zu Beginn hatte er etwas Schwierigkeiten mit seinem Gegner, konnte dann aber schlussendlich einen Souveränen 3:1 Sieg verbuchen. Es wird sich zeigen, wer im Match 2.Liga vs 1.Liga am Ende die Nase vorn hat. Für Triple Butz besteht die Möglichkeit, falls er Halbfinale und Finale gewinnen sollte, und das wird nicht einfach werden, zum Rekordpokalsieger Carnage aufzuschließen, was die Erfolgsgeschichte angehen sollte.


0 - 4
Zeit

(Ibracadabra vs van Haarfort)

Ins Halbfinale eingezogen nach einem 0:2 Rückstand, dass hatte Ibracadabra letzten Mittwoch fabriziert. In der Partie gegen The Avalanche startete er dann durch und drehte das Match in ein 3:2. Sein erster Einzug in ein Pokal Halbfinale. Dort wartet dann van Haarfort auf ihn, der The Lizard in der 2.Runde keine Chance lies. Die Statistik weist auch van Haarfort als Favoriten aus was das Unterfangen Finale nicht gerade einfacher macht. Vielleicht hat Ibra Glück und Haarfort konzentriert sich vornehmlich auf das Schleudermeister Finale. Man wird sehen.


0 - 4
Zeit

(Doublemaker vs Carnage)

4:2 und 3:3. Das waren die Ergebnisse in der laufenden Saison, als die beiden aufeinander getroffen sind. Und nur einen Sieger wird es am Ende dieses PlayOff Matches geben. In einem Best of 7 werden die anwesenden sicher mit einem engen und spannenden Spiel rechnen dürfen, bei dem man im voraus keinen Favoriten ausmachen kann. Es wird wieder einmal die Tagesform oder die bessere CheckOut Quote ausschlaggebend für ein Weiterkommen sein. Das Finale findet am 25.07. statt und dort wartet dann van Haarfort.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.