Relaunch in der Schleuderliga: 1.+2.Liga Carnage auf dem Sprung/ Linksdatscher weiter mit weißer Weste?

Fast auf den Tag genau am 28.10.2020, in diesem Fall eine Woche früher, gab es die letzten Matches in der Schleuderliga. Seit diesem Tag ist die Schleuderscheune geschlossen gewesen, haben wir uns zu anfangs vielleicht beim Einkaufen hinter einer Maske gesehen, der ein oder andere lief sich auch im Geschäft über den Weg, ansonsten bremste Corona nicht nur unseren Spielbetrieb etwas aus. Aber mit einem freudigen #fuckcorona geht’s nun endlich nach 9 Monaten der Abstinenz wieder los/weiter in der Schleuderliga. Ein Moment auf den alle sehnlichst gewartet haben. So auch Dalibor, der bei so mancher Gelegenheit verzweifelt versuchte die aktuelle Lage vergessen zu machen, dennoch es war nie dasselbe, als ein frisch gezapftes in der Scheune mit den Schleuderkollegen.
Aber wie gesagt, die Zeit des „sinnlos in den Tag Hineinlebens“ ist vorbei, es gibt wieder Bier, Worschdweck und prima Unterhaltung. Und genau zu diesem Anlass, wird Vorstand The Lizard, den Dalibor mit einer neuen Teufelsbrie füttern, auf das es allen munden wird. Haarfort hat das Glück aus Wasser gemachten Wein trinken zu dürfen. Fakt ist, alle freuen sich wie Bolle das wieder geschleudert wird, heute sehr spannende Partien im Oberhaus, da alle am Doublemaker dran bleiben wollen bzw. einer aus dem Keller einen Sprung nach oben machen möchte. In Liga Zwei könnte sich der Linksdatscher schon leicht absetzten während Dominguez mit einem Auge immer auf die Rote Laterne schielt – Zimbo.


0 - 4
Zeit

(Dominguez vs The Linksdatscher)

Zwei Unentschieden konnte Dominguez aus den bisherigen Begegnungen generieren ansonsten gab es dreimal eine Dats. Der letzte Datser war ein 1:4 Einlauf Mitte des letzten Jahres. Vielleicht kommt Dominguez ja aber gestärkt aus der verlängerten Winterpause heraus und überrascht nicht nur uns und den Linksdatscher, nein vielleicht überrascht er sich ja selbst mit einem Punkt oder mehr. Auf jeden Fall sollte er, möchte er weiterhin Zimbo weiterhin im Rückspiegel betrachten, schon in die Puschen kommen.
Der Linksdatscher möchte natürlich so schnell wie möglich wieder ins Oberhaus. Da sprechen vier Siege aus vier Spielen eine eindeutige Sprache und das ohne Google-Übersetzter. Dennoch wird es auch für ihn nicht leicht, nach langer Pause gleich wieder seine Leistung aus „vor Corona“ abzurufen. Man weiß ja schließlich auch nicht, wie der aktuelle Trainingsstand beim Datscher ist.


4 - 1
Zeit

(Carnage vs The Avalanche)

Das Windschatten-Duell könnte diese Begegnung auch heißen. Beide Schleuderer trennt nur ein Punkt und ein paar Legs. Carnage hat aber auch gleichzeitig die Chance, mit einem Sieg auf Platz zwei vorzurücken, denn auch der vor ihm platzierte Haarfort muss an diesem Abend gegen Meutz ran. Wenn einer der Spieler die Corona Pause für sich nutzen konnte, dann ist es Carnage. Sehr deutlich am Average gearbeitet und die Doppel 16 sowieso der engste Verbündete auf dem Dartboard. Es wird sicher nicht leicht werden für The Avalanche hier Zählbares mitnehmen zu können.
Nimmt man die Statistik zur Hand, so liegt The Avalanche recht deutlich in Front. Aber der letzte Sieg von ihm datiert aus dem Jahre 2019. Ein Katzensprung könnte man meinen aber im Dart womöglich Lichtjahre. Völlig entgegen seiner sonstigen Saisonstarts, läuft es recht gut für ihn. Zwei Siege und eine Niederlage bedeuten trotzdem Platz zwei für ihn. Dieser will verteidigt werden gegen Carnage, kein Zuckerschlecken denn um den aktuellen Verfassungszustand ranken sich Mythen. Die Zuschauer in der Schleuderscheune werden sich aber ein Bild von dieser machen können und am Ende kann es, wie schon passiert, eben nicht einen Gewinner geben.


3 - 3
Zeit

(Meutz vs van Haarfort)

Beim Neuankömmling der 1.Liga ist noch etwas Sand im Getriebe. Über die Relegation aufgestiegen konnte Meutz am 1.Spieltag den Meister aus Liga Zwei eine empfindliche Niederlage beifügen. Danach setzte es aber zwei Niederlagen (2:4 va Carnage, 1:4 vs Avalanche) und schon findet man sich am Ende der Tabelle wieder. Da die Saison aber immer noch recht jung ist, ist noch alles drin für ihn. Und auch v.Haarfort ist noch nicht so richtig in der Runde angekommen. Sicher erinnert sich Meutz noch ans Pokalfinale und möchte sich für die Finalniederlage gerne revanchieren. Verdenken kann das freilich ihm niemand.
Für van Haarfort gilt es das 1:4 gegen den Doublemaker abzuhaken und sich lieber am 4:2 gegen Triple Butz zu orientieren. Aber er muss auch aufpassen, es wäre nämlich auch denkbar, dass er am Ende dieses Spieltages von drei auf fünf abrutscht. Konfus auch das Spektrum welches von ihm momentan gezeigt wird. Da hätten wir einen Avg. von 34,60! gespielt bei einem Match (4:2 Legs) auf Lidarts aber auch einen Avg. von 58,05 über die Distanz von 21 Legs. Unterm Strich zählt nur ein Sieg, den er gegen Meutz auch gerne eintüten würde.

 

1.+2.Liga: Verfolgerduell in Liga Eins! Spitzenspiel in der 2.Liga – Zweiter trifft auf Zweiten

Und erneut sind nur 10 Schleuderer in der Scheune zugelassen, aber auch diesmal dürfen sich die anderen eines live Tickers erfreuen. Und mit etwas Glück sogar schon mit bewegten Bildern. Denn das Spitzenspiel an diesem Spieltag zwischen The Lizard und dem Linksdatscher will man ja nur ungerne verpassen.

Kulinarisch treten wir momentan etwas auf der Stelle, ist aber den gegeben Umständen geschuldet. Hauptsache Dalibor ist gut gelaunt und sprudelt nur so aus sich heraus.
„1.+2.Liga: Verfolgerduell in Liga Eins! Spitzenspiel in der 2.Liga – Zweiter trifft auf Zweiten“ weiterlesen

1.+2.Liga: Kurz vor Abschluss ist Ibracadabra’s Werbedeal geplatzt – Grund sind Flecken auf der weißen Weste

Die Schleuderliga scheut keine Veränderungen, erst Recht nicht, wenn es sich um innovative Neuerungen handelt. Da die Corona Beschränkungen aktuell dafür sorgen, dass nur noch 10 Leute anwesend sein dürfen, mussten wir uns was einfallen lassen. Gesagt getan und in einer ersten Vorstufe konnte man die Spiele live per Ticker mit genauer Punktzahl mitverfolgen. Ziel ist die Installation einer Webcam, die dann das komplette Spiel an den heimischen PC, das Tablett oder auch das Handy überträgt.

Nun aber zu den Spielen. Es gab zwei Unentschieden und ein klares 4:0. Mit dem einen Unentschieden hatte allerdings niemand gerechnet und man hätte eine stolze Summe gewinnen können, wenn man beim Buchmacher seines Vertrauens, die Wette platziert hätte.

„1.+2.Liga: Kurz vor Abschluss ist Ibracadabra’s Werbedeal geplatzt – Grund sind Flecken auf der weißen Weste“ weiterlesen

1.+2.Liga: Der Maker mit der Möglichkeit sich abzusetzen – Ibracadabra vor Werbedeal mit Waschmittelhersteller

Beschränkungen sind auch für die Schleuderliga bindend und so wird es richtig gemütlich werden am kommenden Mittwoch. Neben den sechs Akteuren am Board wird es nur noch vier Zuschauer geben, die dem Spektakel live beiwohnen können. Und Butz will seine schwarze Serie gegen den Doublemaker reißen lassen, The HO möchte auch mal wieder einen Erfolgserlebnis und wie man im Ibracadabra Duden nachlesen kann, wurde das Wort Niederlage dort gestrichen.

„1.+2.Liga: Der Maker mit der Möglichkeit sich abzusetzen – Ibracadabra vor Werbedeal mit Waschmittelhersteller“ weiterlesen

1.+2.Liga: Panierer Device schlägt zu – Ibracadabra ab jetzt „Mr. Unstoppable“

Carnage hatte die Tabellenführung vor Augen und mit „hatte“ haben wir auch die richtige Verlaufsform. Der Gerät war an diesem Tag „on fire“ und bei Ibracadabra stell man sich die Frage, wo das mit dieser Leistung hinführen soll und ob ihn einer stoppen kann. Apex Predator kann das Kunststück von letzter Woche nicht wiederholen und im Match der Schleudermeister konnte sich Haarfort glücklich durchsetzen.

Die Ankündigung einer Regeländerung durch den Vorstand, erwies sich leider in der Praxis als Flop und wurde bis zur Ausarbeitung einer neuen Regel außer Kraft gesetzt.

„1.+2.Liga: Panierer Device schlägt zu – Ibracadabra ab jetzt „Mr. Unstoppable““ weiterlesen

1.+2.Liga: Carnage schielt auf Platz 1 und verwamst Apex mit neuen Darts auch den Datscher?

Am kommenden Spieltag haben einige Schleuderer Zeit sich zu rehabilitieren. Da wäre van Haarfort, der offensichtlich noch Sand im Getriebe hat, oder Triple Butz, bei dem seit Anfang März nicht mehr wirklich was zusammen läuft. Dumm nur, dass diese beiden direkt aufeinander treffen. Carnage hat das Gerät vor der Brust und könnte Tabellenführer werden. Apex Predator will im nächsten Waschgang auch den Datscher hinter sich lassen. Der Neue hat sich vorgenommen den Siegeszug von Ibra ein Ende zu setzten.

Ein wichtiges Thema wird die Verpflegung sein und ob es einen krassen Unterschied zwischen diesem und dem Letzten Mittwoch geben wird. Auch besteht die Möglichkeit, dass der Vorstand eine neue Regel bekannt gibt, welche schon an diesem Spieltag umgesetzt wird. Rausgelassen hat er mal noch nichts – wir sind gespannt.

„1.+2.Liga: Carnage schielt auf Platz 1 und verwamst Apex mit neuen Darts auch den Datscher?“ weiterlesen

1.+2.Liga: The Device dreht das Match! Zimbo – nicht nur im Match mit Problemen

Wir sollten über einen neuen Essensbeauftragten nachdenken, denn was uns Meutz da aufgetischt hatte, war absolut TOP! Das bestätigte auch der später zum Spieltag gekommene The Lizard, dem diese Aufgabe sonst immer zu Teil wurde. Antipasti, Würstchen, verschiedene Wurstsorten und Oliven, die für einen Schleuderer auch zum Verhängnis wurden. Denn beim Versuch zu gehen und vorher zu bezahlen, warf Zimbo welche auf den Boden. Wohlgemerkt fand zu diesem Zeitpunkt noch die Partie Datscher vs Bolde statt.
Der Zeitliche Aufwand diese griechische Köstlichkeit vom Boden aufzuheben machte nicht nur die beiden Akteure sauer – aber sei’s drum.
Der Vorstand sagte eine Regeländerung voraus.

„1.+2.Liga: The Device dreht das Match! Zimbo – nicht nur im Match mit Problemen“ weiterlesen

1.+2.Liga: Doublemaker könnte sich absetzten – Zimbo will aus dem Keller raus

Vorstand The Lizard verspätet sich heute Abend ein wenig und muss dadurch die Belegtenproduktion weiter delegieren. Meutz hat sich dazu bereit erklärt und der Rest ist gespannt, was da rangekarrt wird.
Des Weiteren haben wir mit dem Match „Meutz vs Carnage“ ebenfalls einen Leckerbissen im Programm und da erinnert sich Meutz gerne ans Halbfinale im Pokal, da konnte er Carnage bezwingen. Der Doublemaker möchte weiter thronen und in Liga 2 will Zimbo seine ersten Punkte und The Bolde den Dreier in Form von Niederlage, Unentschieden und Sieg, mit eben zu Letzt genanntem vervollständigen.

„1.+2.Liga: Doublemaker könnte sich absetzten – Zimbo will aus dem Keller raus“ weiterlesen

1.+2.Liga: Schlachtfest in der 1.Liga! HO macht es und die Serie der Echse hat bestand

Die Echse kann weiter den Kugelschreiber fest in der Hand halten, den Ersatzstift allerdings an The HO ausleihen. Es brechen harte Zeiten an für den Meister aus 2018 an. In dieser Saison ist einmal mehr alles möglich und keiner darf sich ausruhen, denn Liga 2 schläft nicht. „1.+2.Liga: Schlachtfest in der 1.Liga! HO macht es und die Serie der Echse hat bestand“ weiterlesen

1+2. Liga: Dominguez als Stolperstein für die Echse? Was macht Triple Butz?

Aus dem geplanten Quartett- wurde ein Terzett Spieltag. Vorteil dieser Situation, man kann sich vermutlich noch das überaus wichtige Super Cup Spiel zwischen dem FC gewinnt alles und der Borussia aus Dortmund anschauen. Davor will aber die Echse weiter an ihrer Geschichte schreiben, Zimbo HO’s verhindern und Triple Butz gegen Avalanche das Auswärtsspiel klarmachen.

„1+2. Liga: Dominguez als Stolperstein für die Echse? Was macht Triple Butz?“ weiterlesen