Rückblick auf die 2.Pokalrunde und den letzten Spieltag von 1.+2.Liga

Ausnahmsweise gibt es heute den Schnellrückblick vom letzten Spieltag und der gespielten 2.Runde im Pokal.
Die Pokalpartie zwischen The Avalanche und Ibracadabra wurde verschoben, da dieser kurzfristig an dem Abend verhindert war.



2 - 3
Zeit

Carnage vs Meutz

Eine knappe Kiste in der sich Meutz als letzter Vertreter der 2.Liga im Geschäft halten konnte. Grund hierfür wurde  die hohe Anzahl an „Schwarzwald Würfen“ auf Seiten Carnage ausgemacht und die hohe CheckOut Quote bei Meutz. So ging es immer hin und her und der Meutzer hatte im letzten Leg dann das bessere Feeling und ging als Sieger aus der Partie, was gleichbedeutend mit dem Halbfinaleinzug ist. Dort trifft er auf Triple Butz.


3 - 0
Zeit

Haarfort vs The Lizard

Ein klares 3:0 für den zuvor leicht favorisierten van Haarfort, der zum zweiten Mal ein Halbfinale bestreiten darf. Im Halbfinale trifft er entweder auf The Avalanche oder Ibracadabra.


3 - 1
Zeit

Triple Butz vs Dominguez

Schlussendlich verdient ins Halbfinale eingezogen ist Triple Butz durch das 3:1 gegen Dominguez, bei dem nur kurz Hoffnung aufkam, als er auf 2:1 verkürzen konnte, sich dann aber der Übermacht des Triple Butz geschlagen geben musste. Mit ein wenig mehr Glück auf  Doppel wäre womöglich noch was drin gewesen, so kann er sich aber voll und ganz auf die Mission „Verhinderung des Direktabstieges“ konzentrieren.


The Avalanche vs Ibracadabra (wird nachgeholt am 15.07.2020)


1 - 4
Zeit

(Zimbo vs Ibracadabra)

Einen kleinen Schock konnte Zimbo Ibracadabra in Leg 1. verpassen, aber der größere Schock war sicherlich für beide, dass zu Beginn ihrer Partie noch kein Dalibor am Start war. Die Gründe dafür konnte man separat nachlesen.
Mit der Tatsache bei hohen Temperaturen kein kaltes Getränk parat zu haben, kam Ibracadabra eindeutig besser zurecht, was sich im folgenden Spielablauf sehr deutlich machte. Denn auf den Rückstand folgte der Ausgleich und drei weitere Legs, die sich Ibra anschreiben ließ. Somit stand am Ende dann ein ungefährdeter 1:4 Erfolg gegen Zimbo zu Buche.


0 - 4
Zeit

(The Bolde vs Meutz)

Einen Dart durfte The Bolde auf ein CheckOut Feld werfen, ansonsten war es die restliche Partie eigentlich immer das Gleiche Spiel. Bolde stellt sich sein CheckOut und Meutz trifft dann zum Check. Lediglich im 1.Leg hatte Bolde die Chance mittels Highfinish den Sack zu zumachen. Hauchdünn verfehlt und wie die Geschichte weiter geht – genau. Kurzform Doppel 16,16,10,1 brachten Meutz ein 4:0 ein und die Chance Meister (2.Liga) zu werden, da er nun The Device überholt hat und durch das bessere Legverhältnis nur mittels Device Sieg gegen Apex am letzten Spieltag noch abgelöst werden kann.


0 - 4
Zeit

Dominguez vs The Doublemaker

Nix zu bestellen hatte Dominguez bei seinem Auftritt gegen The Doublemaker. Gerne erinnerte man sich an das Hinspiel zurück, bei dem Dominguez beinahe die absolute Sensation geschafft hatte, so durfte er Matchdarts gegen den Doublemaker werfen. Sie verfehlten zwar ihr Ziel, was dennoch blieb war ein 3:3 von dem nicht nur er vor der Partie maximal geträumt hätte. Der Maker hingegen konnte durch die zwei Punkte van Haarfort an der Tabellenspitze ablösen und hat nun alle Chancen, auch dieses Jahr wieder um den Schleudermeister mitzuspielen, da ihm ein PlayOff Platz durch die Konstellation der restlichen Partien nicht mehr zu nehmen ist.

 

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.