Es ist wieder soweit, die Rückrunde startet

Die Zeit der Besinnlichkeit ist vorüber und das neue Jahr nun schon fast zwei Wochen alt. Viel wichtiger aber ist, der Mittwoch bekommt ab dem 15.01. wieder einen Sinn! Denn es ist wieder Schleuderliga Spieltag. Wer wie die Zeit genutzt hat bleibt im Verborgenen aber bei der Schleuderliga Winterfeier konnte man sich einen leichten Überblick verschaffen. Schauen wir mal was die Protagonisten vorzutragen haben.


3 - 3
Zeit

(Linksdatscher vs Triple Butz)
Aus dem Urlaub musste der Datscher mitansehen, wie am vorletzten Spieltag Dominguez völlig überraschend dem Doublemaker ein Unentschieden abtrotzen konnte und sich dadurch mit einem Punkt und dem besseren Legverhältnis vor dem Linksdatscher einquartiert hat. Ober dort seine Zelte wieder abbauen kann, liegt einzig und allein an der Performance die im Match gegen Triple Butz das Tageslicht erblickt. Zu euphorisch sollte der Datscher aber nicht agieren, gab es seit seiner Zugehörigkeit zur Liga erst einen Sieg und drei Datzen.
Bei Triple Butz ist das so eine Sache. An einem Spieltag schleudert er alles in Grund und Boden um den nächsten Spieltag mit „Luft nach oben“ abzuschließen. Momentan verharrt der Schleudermeister von 2019 auf einem für ihn wenig erfreulichen 6. Tabellenplatz aber mit Luft nach oben.


0 - 4
Zeit

(The Bolde vs The Device)
Dem ersten Sieg konnte aktuell zwar noch kein zweiter folgen, dass lag aber zuweilen nur an der CheckOut Quote, mit der The Bolde noch zu kämpfen hat. Wenn es nur ums Runterschmeissen geht, da steht es sehr gut um ihn. Wenn er die Pause etwas dafür genutzt hat, sollte auch The Device nicht den Fehler machen, The Bolde zu unterschätzen.
Heute hat The Device die Möglichkeit, sich wieder an Meutz vorbei zu schieben. Es wird für ihn ein wichtiges Spiel werden, bei dem der Vorteil aber auf seiner Seite sein sollte, da bisher die Null bei Niederlage für ihn steht. In Sachen direkter Aufstieg gab es durch das 3:3 am letzten Spieltag so etwas wie einen kleinen Dämpfer, aber durch einen Sieg heute kann das schon wieder ganz anders aussehen.


1 - 4
Zeit

(Zimbo vs Meutz)
Mit einer komplett ausgeglichen Statistik ( 2S,2U,2N) kommt es zum Duell gegen Meutz, der im Fernduell gegen The Gerät auf weitere zwei Punkte hofft. Zimbo konnte vor der Winterpause The Bolde mit 4:1 in die Schranken weisen, wobei das Ergebnis nicht unbedingt den Verlauf wiederspiegelt. Aber zwei Punkte sind zwei Punkte und das zählt nun mal auch im Dart. Mit einem Sieg würde Zimbo sich an Ibracadabra vorbei auf Platz 5 schieben und The Device sicher einen Bärendienst erweisen.
Die Herbstmeisterschaft hat sich Meutz am letzten Spieltag der Hinrunde gesichert, da sich The Device einen kleinen Ausrutscher gegönnt hat. Geht es aber nach dem Willen von Meutz, dann bleibt Platz eins fest in seiner Hand. Beim Kratzerturnier im Bistro Sympathie belegte er einen überragenden 1.Platz und so kann sich Zimbo schon mal warm anziehen für die Partie gegen ihn.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.