Die CoronaPause hat ein Ende – Schleuderliga vor dem Relaunch

Ja auch die Schleuderliga musste sich dem übermächtigen Gegner beugen, dem „braucht keiner“ Corona Virus, und eine ungewollte Zwangspause einlegen. Diese Pause hat jetzt aber ein Ende gefunden und es gibt den Relaunch der Saison 2019/2020. Zum Glück werden es keine Geisterspiele, wenn gleich auch hier bei uns auf Abstand geschaut wird. Der Sicherheitsbeauftragte Carnage wird hierfür ein Konzept den Vorständen The Lizard und Avalanche vorlegen dem dann eben Folge geleistet werden muss.

Nach „zwei Monaten“ Lockdown ist es natürlich interessant in welcher Verfassung die einzelnen Schleuder sind. Ein abtasten wird es nicht geben, denn alleine in der Begegnung „The Doublemaker vs Carnage“ ist schon so viel Zunder drin, dass sich kein Spieler erlauben kann, auch nur einen Fehler zu machen.


3 - 3
Zeit

(Ibracadabra vs The Device)

Wenn Ibracadabra noch ein Wörtchen in Sachen Aufstieg mitsprechen will, muss er den momentan Führenden, The Device, heute Abend in die Schranken weisen und sich die zwei Punkte schnappen. Ansonsten wird es für ihn schwer nochmals Schwung aufzunehmen um Platz Zwei in angriff zu nehmen. Ausschlaggebend für diese Krux ist die deutliche Niederlage gegen Apex Predator.
Einen Big Point und ein großes Ausrufezeichen kann hingegen The Device bei einem Sieg setzten. Dann dürfte es so etwas wie die Vorentscheidung um Aufstieg sein, wenn er Ibracadabra in die Knie zwingt. Device ist zwar noch einmal spielfrei, jedoch kommt auch sein Verfolger Meutz am letzten Spieltag in diesen Genuss.

 


3 - 3
Zeit

(The Doublemaker vs Carnage)

Mit einem Sieg gegen Carnage könnte der Doublemaker punktemäßig mit van Haarfort gleichziehen, würde ihn aber, auf Grund des besseren Legverhältnisses, in der Tabelle dann doch überholen und den 1. Platz einheimsen. Vor Corona hat er mit einem Sieg eben gegen van Haarfort den Grundstein gelegt. Jetzt möchte er natürlich nicht ins Straucheln geraten. Wie seine Verfassung aktuell ist, ist schwer einzuschätzen, da er sich auf seine Prüfungen vorbereitet hat aber als angehender Lehrkörper vielleicht die ein oder andere Minute mit Dart verschwenden konnte.
Sein gegenüber Carnage hat allerdings auch noch beste Chancen im Rennen um den Schleudermeistertitel 2020. Denn er liegt nur lediglich ein Pünktchen hinter dem Doublemaker. Mit einem Sieg schiebt er sich auf einen Punkt an Haarfort heran, auf den er am letzten Spieltag noch treffen wird. Die Konstellation und die sich daraus ergebenden Möglichkeiten aus dieser Partie versprechen also Spannung pur und das auf hohem Niveau.


2 - 4
Zeit

(The Avalanche vs Dominguez)

Noch einmal ran fühlen könnte The Avalanche wenn er das Match gegen Dominguez zu seinen Gunsten entscheiden kann. Dann wäre er von den Punkten gleich mit Carnage, der ja gegen den Maker ran muss. Die Teilnahme an den PlayOff’s ist für ihn immer noch möglich.
Dominguez hingegen kämpft ums Überleben in der 1.Liga, die der Linksdatscher und er unter sich ausmachen werden. Natürlich kann Dominguez für eine Überraschung gut sein, musst The Doublemaker schmerzlich erfahren beim 3:3, aber die folgenden Leistungen sind einfach nicht konstant, pendeln zwischen Genie und Wahnsinn, mit dem Hang zu Letzterem. Wenn er heute punkten kann, dann hat er die Trümpfe in seiner Hand, wenn es am nächsten Spieltag zum direkten Aufeinandertreffen mit dem Datscher kommt.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.