1.+2.Liga: Kann Dominguez seinen Coup gegen den Doublemaker wiederholen? Bolde’s letzte Chance

So langsam neigt sich die Runde dem Ende zu. Nichtsdestotrotz stehen noch ein paar Partien auf dem Plan, bei dem auch wegweisendes passieren kann. So auch heute wenn The Bolde auf Meutz trifft. Freuen dürfen sich alle, auf Dalibor, der bei Saunatemperaturen in der Scheuer, wenigstens für eine schöne Abkühlung von innen sorgt.


0 - 4
Zeit

(The Bolde vs Meutz)

Für Meutz so etwas wie ein Schlüsselspiel, geht es doch um die Meisterschaft in der 2.Liga und dem damit verbundenen Direktaufstieg. Voraussetzung dafür – Sieg gegen The Bolde und hoffen, dass The Device nächste Woche max. ein Unentschieden gegen Apex Predator holt. Somit hätte es am „letzten“ Spieltag zur Meisterschaft gereicht.
The Bolde hat natürlich Schwerstarbeit vor der Brust, will er nicht als Tabellenletzter die Runde abschließen. Einen Funken Hoffnung gibt es noch, die hat man bei anderen schon begraben. Da er aber seine volle Konzentration auf dieses Spiel richten konnte, er musste sich diese Woche ja nicht ums leibliche Wohl seiner Schleuderkollegen kümmern, zaubert er vielleicht diesmal mit seinen Darts, statt dem Kochlöffel.


1 - 4
Zeit

(Zimbo vs Ibracadabra)

Aller (Keller)Sorgen kann sich Zimbo entledigen, wenn er heute Punkten kann. Dazu benötigt er, nach den geltenden mathematischen Grundrechenarten auch nur einen einzigen Punkt und würde somit Bolde’s Schicksal besiegeln. Ibracadabra ist allerdings nicht irgendjemand und hat seinerseits vor, die Runde sportlich fair zu Ende zu spielen, gleichwohl er wie die letzten Jahre auch, im tabellarischen Niemandsland die Runde abschließen wird.


0 - 4
Zeit

(Dominguez vs The Doublemaker)

Und noch jemand bekommt heute die Chance, sich tabellarisch gesehen zu verbessern. Hossa, dass sind in dieser Partie sogar beide Schleuderer. Mit einem Sieg könnte sich Dominguez wieder am Datscher vorbeipressen und ihn auf den möglichen Direktabsteigerplatz schicken. Dann hätten wir, was den Abstieg angeht schon mal einen richtigen Showdown. Und das Dominguez kann, wenn er kann, konnte man im Hinspiel sehen, als er den Doublemaker ganz knapp an einer Niederlage hatte, sich dann aber mit einem Punkt zufrieden gegeben hat. Da dachte jeder nur zu Beginn des Spiels über die Höhe der Niederlage nach. Und dann hat der Kerl doch sogar Matchdarts gegen den Maker.
Der Doublemaker könnte heute van Haarfort an der Spitze der Tabelle ablösen und ausreichend dafür – ein Punkt. Somit würde er der Titelverteidigung wieder ein Match näher kommen und das hat die Scheune noch nicht gesehen. Pokal wurde schon verteidigt von einem gewissen Carnage, dessen Sonnentage von einst – heuer hinter mächtigen Wolken zu suchen sind.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.