1.+2.Liga: Der Albtraum des Carnage & Haarfort auf den Spuren vom Doublemaker

Es ist vollbracht, wir haben die Hinrunde zu Ende gespielt – zumindest was die 1.Liga betrifft. Gestartet sind am 02.09.2020 und am 25.08.2021 sind die 21 Begegnungen über die Bühne gegangen. Wie schon zu vermuten war, schnappe sich dieses Jahr der Doublemaker den Titel „Herbstmeister“ mit zwei Punkten Vorsprung vor van Haarfort. Kurios ist dann, was sich hinter Haarfort abspielt. Denn von Platz drei zum Relegationsplatz sind es nur Leg’s, die den Unterschied machen. Alle Schleuderer, Meutz; The Avalanche; The Device & Carnage, weisen 5 Punkte auf ihrem Konto aus. Etwas abgeschlagen aber noch nicht geschlagen verweilt Triple Butz auf dem letzten Platz. Alles in allem ein Kessel buntes in Liga Eins, in der es so den Anschein hat, als ob es eine heiße Rückrunde werden wird.

Die 2.Liga hat bis zur Vollendung der Vorrunde noch vier Spiele zu absolvieren aber auch hier sind die Steine in Sachen Herbstmeisterschaft gefallen. Dem Linksdatscher ist die Butter nicht mehr vom Brot zu nehmen, selbst wenn er sein letztes Match verliert und die Echse doppelt punktet.
Im Keller geht einem wohl bald das Licht zuneige. Vielleicht bekommen wir ja doch noch einen Dreikampf um den Aufstieg in Liga Eins zu sehen.


4 - 2
Zeit

(Apex Predator vs The Bolde)

Das Macht wurde leider kurzfristig abgesetzt!


1 - 4
Zeit

(Carnage vs The Doublemaker)

Die Befürchtungen des Carnage sollten sich bewahrheiten und dafür sorgen, dass er sich nach dem Match gegen Doublemaker tatsächlich auf dem vorletzten Platz wiedergefunden hat. Aber der Reihe nach.
Eigentlich startetet Carnage gut ins 1.Leg, lag sogar schon im Finishbereich, da war vom Doublemaker noch nichts zu sehen. Aber, an dieser Stelle sei schon mal verraten, es zeigte sich das Gleiche Problem wie schon gegen van Haarfort – die Doppel Quote. Neun Versuche reichten ihm nicht das Leg zu zu machen. So konnte sich Don dann mit dem ehemaligen lieblings Doppel von Carnage, der Doppel 16, das 0:1 sichern.
Hoffnung kehrte ein, als im 2.Leg die Rollen getauscht wurden. Hier war es der Doublemaker, der mit dem Doppel haderte und Carnage der war, der mit dem bei allen beliebten Mad House zum 1:1 ausgleichen konnte. Das Aufbäumen fand hier jedoch ein Ende, den der Dominator wurde mal wieder seinem Namen gerecht und zauberte ein Hammerleg aus dem Hut. Einen Average von 79,1 hat man in der Scheune jetzt noch nicht oft bewundern dürfen, hier und heute schon. Und als ob das nicht genug wäre, setzte er gleich noch einen 60er nach, Randnotitz: Carnage hatte hier einen 62er Average aber kein Glück auf Doppel, und somit stand es 1:3 und Carnage mit dem Rücken zur Wand.
Im abschließenden 5.Leg war die Chance erneut für den Rekord Pokalsieger vorhanden, das Match nochmals spannend zu machen, aber der rote Faden, er wollte halt nicht verloren gehen. Mehrmals knapp an der Doppel 1 gescheitert, den Spider getroffen um dann doch mit anschauen zu müssen, wie der Doublemaker mit Doppel 2 das Spiel beendete (1:4).


0 - 4
Zeit

(The Avalanche vs van Haarfort)

Die andere Partie an diesem Abend war nicht minder spannend vom Papier und ihren Möglichkeiten her. Denn mit einem Sieg konnte The Avalanche Haarfort überholen und wäre selbst auf den Spuren des Dominators unterwegs. Der Plan ging nicht ganz auf.
Mit dem siebten Dart auf Doppel, hier die 10, verschaffte sich Haarfort das 0:1. Schnell ging es weiter und Doppel 16 brachte im zweiten Versuch schon das 0:2. Beiden Spielern konnte man anmerken, dass sie nicht ganz ohne Anspannung agierten. Avalanche, ein Vertreter des Dartsports bei dem sich Haarfort immer sehr schwer tut, konnte die Schwächephase vom Tabellenzweiten einfach nicht ausnutzen. Denn beispielsweise auf eine Haarfort 41 folgte eine Avalanche 26 usw. Doppel 10 bedeutete dann auf Seiten Haarforts das 0:3 und als wenig später das 4.Leg ein Ende fand, bei dem Haarfort mit einem Average von 37 und Avalanche mit 35 glänzen konnte, war die Doppel 5 eine Erlösung. Sage und schreibe 15 Versuche benötigte van Haarfort zum CheckOut – stark verbesserungswürdig!

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.