Und täglich grüßt das Murmeltier

Das Wort Endspiel in Sachen PlayOff’s wird die nächsten Wochen wohl noch des Öftern in dem ein oder anderen Vorbericht erscheinen. Der Grund hierfür ist auch ein ganz simpler, denn wenn fünf/sechs Schleuderer um vier freie Plätze kämpfen und dabei „nur“ 3 bzw 5 Punkte auseinander liegen, ja dann gibt es nur noch Endspiele! Der Fokus liegt in letzter Zeit auf den ersten 7 Schleuderern, jedoch hat sich ein weiterer Spieler in den Kreis der Ticketanwärter geschleudert. Ibracadabra könnte der Nutznießer sein, wenn sich die Jungs vor ihm gegenseitig die Punkte wegnehmen bzw. nur Unentschieden spielen!


4 - 2
Zeit
car datsch
Eine ganz heiße Kiste wird diese Partie zwischen Carnage und dem Linksdatscher.
Carnage: Verliert Carnage, so wird es mehr als nur ein hartes Stück Arbeit für ihn in den letzten beiden Spielen gegen Zimbo und van Haarfort, da auch diese beiden gerne am Geschehen teilnehmen wollen. Gewinnt er, dann überholt er bei gleicher Anzahl an Matches den Datscher und positioniert sich genau vor ihm. Es sind jetzt noch drei alles entscheidende Begegnungen, in denen Carnage aber das Heft immer selbst in der Hand hat und so des Glückes eigener Schmied ist.
Linksdatscher: Für ihn gilt quasi das Gleiche wie für Carnage – nur eben andersherum. Vorteil bei ihm ist sicher, dass er noch ein Match gegen The Lizard austragen darf. Am letzten Spieltag könnte aber The Device das Zünglein an der Waage sein.


0 - 4
Zeit
bolde haar
Die bisher einzige Begegnung rührt aus der ersten Saison von Haarfort in der Schleuderliga. Damals traf er in Runde eins des Schleuderpokals auf Bolde, der vogelwild die Darts auf’s Board schleuderte, aber immer wieder ein Tripel traf. Mal die 14, dann die 19 und auch die 18 war bestimmt dabei. Das Ende vom Lied war dann ein 3:2 für Bolde und Runde 2 im Pokal. Natürlich sind seit dem 2 Jahre vergangen und van Haarfort konnte etwas an seinem Spiel feilen, dennoch, Haarfort ist gewarnt. Sollte Haarfort das Match für sich entscheiden, so hat er das Ticket für die Off’s schon fast gelöst, spielen die Kandidaten doch teilweise noch gegeneinander bzw. er am letzten Spieltag noch gegen Carnage. Bolde wird bemüht sein, auf welche Art auch immer, sich ein Leg anzuschreiben, liegt er doch im Kampf um die Rote Laterne und der damit verbunden Bierkistenspende im Moment noch hinten, gegen The Lizard. Da kann dann schon mal Druck aufkommen.


4 - 0
Zeit
Don dev
The Device konnte zu Anfang der Runde Carnage sehr eindrucksvoll die erste Niederlage beifügen. Natürlich sind seit diesem Zeitpunkt etliche Darts geworfen worden, aber er hat es getan. Und er könnte es beim Doublemaker wieder machen, wenn dieser die Zügel etwas schleifen lässt. Denn das Ticket ist eigentlich schon gelöst. Fraglich ist nur welchen Platz er einnimmt und ober er sich erst wieder im Halbfinale mit Darts beschäftigen muss. Von Nöten ist hierfür Platz 1 oder 2.
Mit weiteren Siegen ist es The Device natürlich immer noch möglich, die Runde im Mittelfeld versöhnlich abzuschließen. Das Druckbarometer schlägt allerdings ganz klar auf Seiten des Doublemaker aus.


4 - 0
Zeit
meutz liz
The Lizard🦎 braucht Legs, will er nicht auf der Zielgeraden des Rundenendes noch an The Bolde vorbeiziehen und seinerseits den Kasten spenden. Im Bruderduell ist vielleicht ein bisschen Schützenhilfe im Spiel. Das Runterschmeißen funktioniert schon wirklich super bei ihm, lediglich das Checken macht ihm noch arge Probleme. Meutz hat bis jetzt eher eine unglückliche Figur in der Saison abgegeben. Viele knappe Niederlagen haben dafür gesorgt, dass seine Heimat das untere Tabellendrittel geworden ist. Es besteht aber noch Hoffnung für ihn, was zählt sind aber Siege und damit verbunden so wichtige Punkte für die Tabelle.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.