Schafft Carnage sein Match gegen Dominguez oder kommt ihm der Kreissaal in die Quere?

Letzten Mittwoch war Schleuderpokal doch jetzt nimmt wieder alles seinen gewohnten Verlauf. Drei Matches stehen auf der Agenda, zweimal 2.Liga und einmal 1.Liga. The Device will gegen seinen stärksten Widersache Meutz vorlegen. Carnage kommt Dominguez gerade recht, ja wenn ihm da jemand nicht einen Strich durch die Rechnung macht und The Bolde will mal gegen Ibracadabra punkten. Bestenfalls doppelt.


4 - 2
Zeit

(Carnage vs Dominguez)
Letztes Rundenspiel deutlich gegen den Linksdatscher gewonnen und im Pokal, deutlich vom Ergebnis her, The Bolde in die Schranken verwiesen. Da könnte einem sich das Gefühl aufdrängen, dass Dominguez der nächste auf der Schlachtbank sein wird. Denn bis jetzt hat er nur ein Spiel absolviert und da gab’s gegen van Haarfort schon einen 0:4 Einlauf. Vielleicht konnte er die lange Zeit nutzen und hat etwas mehr trainieren können, überrascht am Mittwoch alle und rasiert Carnage einfach ab. Punkte, alles was Dominguez braucht sind Punkte sonst setzt er sich im Keller fest und dort wird leider nicht gelacht.


1 - 4
Zeit

(The Bolde vs Ibracadabra)
Einen Punkt auf dem Habenkonto kann The Bolde vorweisen. Nicht gerade viel nach zwei absolvierten Spielen aber mühsam ernährt sich das Eichhörnchen. Manch anderer wäre froh, er hätte diesen Punkt. Nun geht’s gegen Ibracadabra, gegen den sich The Bolde ein getrübtes Erinnerungsvermögen wünscht, denn noch in der Blütezeit diesen Jahres setzte es ein empfindliches 0:4, bei dem die Sicht auf Land nicht vorhanden war. Dies gilt es nicht zu wiederholen. Ibracadabra hat hingegen zwei Punkte auf dem Konto, es könnten aber bei konsequenter Chancennutzen auch deren vier sein. Wer aber das Abschneiden des Ibra’s die Jahre über verfolgt, der wird schnell feststellen, dass Mittelmaß das Mittel aller Dinge bei ihm zu sein scheint.


4 - 0
Zeit

(The Device vs The Lizard)
Der momentane Tabellenführer möchte vor seiner Hochzeit und den anschließenden Flitterwochen noch einmal doppelt punkten und so den Abstand zu Meutz auf drei Punkte ansteigen zu lassen, bevor er sich wie bereits erwähnt, eine kleine Auszeit nehmen wird. Und das Momentum ist klar auf Seiten von The Device.
The Lizard ärgert sich vermutlich noch immer, über die unnötige Niederlage gegen Zimbo, hätte er sich im umgekehrten Falle, selbigen auf Distanz gehalten. So ist es die bessere Legausbeute, die ihn noch vor ihm stehen lässt. Die Statistikbücher haben folgendes zu Tage gebracht:
The Device vs The Lizard 9:11 Legs bei 6:6 Punkten. Seit der Wurfarmumstellung sieht es aber düster aus.

 

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.