+++Matchday+++ Tabellenerster mit Sensation White? Wenn der Erste mit dem Zweiten

Carnage ist einer von drei Schleuderern (Ibra und Datscher), der noch eine weiße Weste trägt und mit etwas Glück steht er am Ende womöglich allein gekleidet in der Schleuderscheune. Zu verdanken hat er das dem Umstand, dass an diesem Abend auch die Partie zwischen Ibracadabra und Linksdatscher gespielt wird. Den Abschluss an diesem Spieltag bildet das Pokalfinale von 2018 – The Avalanche vs van Haarfort.


VS

(Apex Predator)
Platz 1 gegen Platz 2. Wer hätte diese Partie so vor Rundenbeginn auf dem Zettel gehabt?!? Nun ist es aber soweit. Bemüht man die Vergangenheit für einen Vergleich, dann sieht Apex dem Spiel nicht mit Freude entgegen. Zu deutlich waren die Ergebnisse zuvor für Carnage. Aber ausgeschlossen ist beim Predator nichts und sein Management wird ihn schon auf dieses Match optimal einstellen. Mit einem Sieg hätte er, nach Recherche der Redaktion, bereits so viel Punkte wie die komplette letzte Runde! Also Darts anschleifen und das Board leiden lassen.

(Carnage)
Bäumchen wechsle dich hätte auch Carnage gerne. So kann er doch mit einem Erfolg seine Widersacher auf Distanz halten und sein erklärtes Ziel, Schleudermeister 2019 zu werden, ein Stückchen näher kommen. Die Ausbeute der Spiele gegen Apex hilft ihm da natürlich nur bedingt weiter, da wir ja im jetzt und hier schleudern und uns nicht mit der Vergangenheit beschäftigen wollen. Die Buchmacher in Fernost sehen auf jeden Fall Vorteile auf Seiten Carnage – das wird diesen sicherlich freuen.


Ibracadabra vs

(Ibracadabra)
Das Topspiel um den ersten Platz. Dabei denkt Ibracadabra nur sehr ungern an die vergangen Spiele, da sie bei Ergebnissen von (1:4, 1:3) nicht gerade für Frohlockung und allgemeine Heiterkeit stehen. Aber wenn er sich reinhaut wie die letzten beiden Rundenmatches (vs The Wizard & Avalanche) kann er dem Duell gelassen entgegensehen.

(Linksdatscher)
Zweimal 4:2 gewonnen, dass ist die Ausbeute, die sich der Datscher bis jetzt erschleudert hat. Da hat er schon ganz andere Tage erlebt. Nun freut er sich natürlich mit Ibra einen Kollegen vor dem Board zu haben, bei dem die Statistik aber sowas von auf seiner Seite ist. Letztes Jahr im Mittelfeld gelandet, schickt sich der Datscher an höhere Sphären zu erklimmen. Den Grundstock hat er mit der Kür schon eingeleitet. Jetzt folgt dann eben die Pflicht.


Avalanche VS Haarfort

(The Avalanche)
Verkehrte Welt beim Schleuderpokalsieger und Meisterschaftsfinalisten. Zwei Spiele, zwei Niederlagen und nur Platz 12. Wahrlich, schlimmer hätte es für ihn bis jetzt nicht laufen können doch gibt das letzte Match gegen Ibracadabra Grund zur Hoffnung. Denn dort schrammte er nur knapp am 3:3 vorbei. Mit van Haarfort kommt der Finalgegner an die Scheibe. Wenn man das Pokalspiel in die Statistik mit einbezieht steht es 5:1Pkt. 12:7Legs. Für Avalanche zählen heute nur zwei Punkte und der Balsam für die Darterseele den es dann geben wird.

(van Haarfort)
Seit seinem letzten Match gegen The Wizard ist nun doch schon einige Zeit ins Land gegangen und es bleibt abzuwarten, ob er an die bis dato gezeigte Leistung anknüpfen kann. Eine Rechnung hat er ja schon noch offen, schnappte sich doch The Avalanche mit einem spannenden 3:4 im Finale des Pokals selbigen Haarfort vor der Nase weg. Aber wenn er eins gelernt hat nach seinem Rundenmatch letztes Jahr, dann das auch eine 3:0 Führung gegen TA nicht automatisch schon einen Sieg nach sich zieht. Warten wir einfach das Ergebnis ab und fachsimpeln danach weiter.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.