Ibracadabra oder „wie komme ich zu einem Unentschieden“?!?!

Auf der Stelle tritt Ibracadabra, da ein Unentschieden zwar keine Niederlage aber auch kein Sieg ist. The Avalanche grüßt ab sofort vom Platz an der Sonne und The Device hat in Meutz wohl einen Bluthund auf seinen Fersen.


1 - 4
Zeit

(Dominguez vs The Avalanche)
Eine doch eher klare Angelegenheit war das Match Dominguez vs The Avalanche, welches Letzterer deutlich mit 4:1 für sich entscheiden konnte. Leider war die Performance von Dominguez nicht dieselbe wie letzte Woche gegen Carnage – gegen einen Darter wie Avalanche leider eine schlechte Idee. Quittung folgte prompt. Was es im nächsten Spiel zu ernten gibt, gegen den ebenfalls bis jetzt glücklosen Linksdatscher, kann man nicht voraussagen.


1 - 4
Zeit

(Apex Predator vs Meutz)
Doppel 8 und das daraus resultierende 1:0 für Apex Predator, hatte Meutz so freilich nicht erwartet. Kurz geschüttelt, den Fokus neu gesetzt und schon war das urplötzlich ein anderes Spiel. 1:1 durch Doppel 4 war nur der Auftakt zu dem, was dann über Apex hereinbrechen sollte, denn wie jeder weiß folgt auf ein 1:1 das 1:2, dieses Mal durch treffen des beliebten James Wade Doppel’s Nr. 10 welches Meutz langsam davon ziehen ließ. Lediglich ein kurzes Aufbäumen konnte man beim Predator noch vernehmen, es wurde aber durch Doppel 15 im Keim erstickt (1:3). Als dann wenig später der Zweite in der Tabelle Matchdarts hatte war es mit Doppel 15 amtlich. 1:4 und The Device weiterhin im Nacken.


3 - 3
Zeit

(Ibracadabra vs Zimbo)
Da hat er wieder zugeschlagen, der König der Unentschieden in Gestalt von Markus alias Affe alias Ibracadabra. Einmal mehr brachte die Doppel 1 in einem Leg die Entscheidung, hier Zugunsten eines Breaks von Zimbo (0:1). Wenig beeindruckt davon zeigte sich aber Ibracadabra, der Zimbo nicht nur ein Rebreak servierte, nein, er tat dies mittels eines 20 Darters (1:1). Wahrscheinlich ging aber genau an diesem Punkt die Konzentration von Ibra verloren, vermutlich vom vielen sich selbst auf die Schulter klopfen. Zimbo nahm die Zügel in die Hand, schwang sich in den Sattel und galoppierte mit Tops und Doppel 1 locker zum 1:3 davon. Dann fing aber sein Gaul zu lahmen an und das brachte wiederum Ibracadabra auf den Plan, der dann seine Aufnahme durchbrachte (Doppel 8, 2:3) und in einem spannungsgeladenem 6.Leg die Hose anbehielt und erneut mit der Doppel 1 noch zum Ausgleich kam (3:3).

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.