Aus ALT mach NEU oder umgekehrt? +++Spieltag vom 17.10.18+++

Die Liga freut sich, dass es auch Dominguez mal wieder vor die Scheibe geschafft hat. Einen neuen Tabellenführer gibt es nach diesem Spieltag auch, wobei das ein altbekanntes Gesicht ist und ein Match, bei dem beide Protagonisten einen Schnitt von über 60 schleuderten.


Ergebnisse

MannschaftLegsSpielausgang
Carnage4Sieg
Dominguez2Niederlage

Da fand das Match zwischen den beiden Schleuderern tatsächlich statt, da sich im Festkalender des Dominguez eine Lücke auftat. Und wenn ihm bewusst gewesen wäre was ihm blüht, er hätte wahrscheinlich ein Leberwurst-Tasting auf diesen Tag gelegt. Anfänglich konnte Dominguez noch die Führung von Carnage mit dem 1:1 ausgleichen, danach zog Carnage aber schnell mit 3:1 davon. Die Fährte konnte nochmals aufgenommen werden und mit dem 2:3 verkürzte Dominguez. Aber das aufbäumen kam zu spät. Einige Minuten nach dem Anschluss war die Partie beendet. Carnage schnappte sich das 6.Leg zum Endstand von 4:2.


Ergebnisse

MannschaftLegsSpielausgang
Apex Predator0Niederlage
Triple Butz4Sieg

Der Überraschungschungsschleuderer Apex Predator bekam es in seiner Partie mit Triple Butz zu tun, der in der Vorwoche Linksdatscher, seinerzeit Tabellenführer mit einer 4:0 Peitsche das Nachsehen gab. Apex sollte also gewarnt sein, nur hatte es den Anschein, als ob ihm diese Info entgangen ist. Triple Butz setzte die Stellschrauben gleich hoch an und lies dem Predator die Legs über nur eines – das Nachsehen. Nicht verwunderlich das auch hier nach 4 Legs der Sieger mit Triple Butz feststand (0:4). Zwar ohne 180er und Highfinish – aber danach kräht nächste Woche kein Hahn mehr.


Ergebnisse

MannschaftLegsSpielausgang
Don „The Doublemaker“4Sieg
Linksdatscher1Niederlage

Linksdatscher wollte sich nach seiner 0:4 Niederlage rehabilitieren. Geteilter Meinung kann man darüber nun sein, ob mit dem Doublemaker da der richtige Gegenspieler ans Board kommt. Es sollte eine sehr ansehnliche Partie werde, bei der beide über einem Schnitt von 60Punkten lagen. Don ging schnell mit 2:0 in Führung, eher der Datscher in Leg 3 zum 2:1 kam. Beeindruckend hierbei die Statistik: 75er Schnitt und 100% DoppelQuote! Leider war der Doublemaker an diesem Tag eine Nuance zu stark, denn dem 3:1 ließ er auch gleich das 4:1 folgen. Aber wie gesagt, bärenstarke Performance von beiden Schleuderern mit dem besseren Ende für Don.


Ergebnisse

MannschaftLegsSpielausgang
Meutz4Sieg
The Bolde1Niederlage

Es lag so etwas wie eine Überraschung in der Luft der Schleuderscheune. Und sicher wäre es auch zu dieser gekommen, ja wenn wir nur ein Leg gespielt hättet. Denn genau dieses erste Leg sollte das Leg des Bolde werden. Meutz war des frühen Rückstandes (0:1) schon erstaunt, fing sich weniger später aber wieder und konnte dann einen Lauf starten, der erst mit dem 4:1 schlussendlich ein Ende fand. Aber es bleibt die Hoffnung, dass auch Bolde die Runde mit Punkten abschließen kann, da er etwas am Checken arbeiten muss. Das „Runterwerfen“ geht mittlerweile deutlich besser von der Hand.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.