Schleuderpokal: Topspiel in der 1.Runde „Doublemaker vs Linksdatscher“ – Pokalsieger triff auf Ibra

Da ist es endlich soweit, der Schleuderpokal 20/21 geht in die 1.Runde und das mit nur leichter Verspätung. Danke Corona für nichts. Wobei man anmerken darf, dass das sicher der einzige Pokalwettbewerb bleiben wird, der sich über die Kleinigkeit von drei Jahren ziehen wird.
Und diese 1.Runde hat schon ein paar verheißungsvolle Begegnungen parat und nicht nur das. Vorstand The Lizard lies bei der Frage nach der Anwesenheit durchsickern, dass wir nach dem Pokal unser 5jähriges Bestehen feiern. Und so soll es sein.

Ganz wichtig – im Anschluss an die Partien der 1. Pokalrunde losen wir gleich die zweite Runde aus!!


3 - 1
Zeit

(Dominguez vs The Avalanche)

2.Liga gegen 1.Liga wird es an diesem Tag noch des öfteren lauten. In diesem Fall trifft mit Dominguez der Vorletzte der zweiten auf den Vorletzten der ersten Liga. Dominguez hat in der letzter Zeit eine aufsteigende Tendenz. Ob und wie sie bestand hat gegen The Avalanche bleibt abzuwarten. Avalanche ist aktuell schwer auszumachen, denn das Leistungsspektrum reicht von „hui“ bis eben „pfui“. Und da es kein Unentschieden im Pokal gibt, wird einer gewinnen.


2 - 3
Zeit

(van Haarfort vs Ibracadabra)

Der letztjährige Schleuderpokalsieger, der durch Leistungsschwankung par excellence auffallende Haarfort, trifft in Runde eins auf Ibracadabra, der seinerseits seinem Kontrahenten in nichts nachsteht. Hier entscheidet vermutlich die Laune der beiden Schleuderer über Sieg und Niederlage, wobei der Haarlose als leichter Favorit angesehen werden kann.


3 - 0
Zeit

(Triple Butz vs The Lizard)

Starke Leistung von Triple Butz in den letzten eDart Begegnungen ließen die Laune bei ihm wieder steigen. Natürlich wird im Pokal „steel“ gespielt, aber die Kurve zeig auch da nach oben. Es dürfte also schon einen Sieg und damit die nächste Runde drin sein bei ihm. Mit ihm an der Scheibe steht Vorstand The Lizard, der sich sicher nicht ohne Gegenwehr aus dem Pokal verabschieden möchte. Und wenn es auch nur eine minimale Chance geben sollte, wird er sie am Schopfe packen.


3 - 0
Zeit

(Zimbo vs The HO)

Das einzige ligainterne Duell der 2.Liga finden wir hier in der Begegnung zwischen Zimbes und HO. Und trotzdem hat man, betrachtet man die vergangen Ergebnisse der beiden, wieder einen Klassenunterschied vor Augen. Der am tabellarischen Ende der Liga zu findende Zimbo möchte trotzdem seinen ersten Sieg in einem offiziellen Match der Schleuderliga und, den einzigen Punkt, den er diese Runde verbuchen konnte, erschleuderte er sich gegen eben diesen The HO, mit dem er heute am Board den Sieger ausfechten will. The HO möchte sich selbstverständlich nicht mehr die Blöße geben – schauen wir mal, wer hier die Nase vorn hat.


3 - 1
Zeit

(Meutz vs The Device)

Und hier haben wir das einzige ligainterne Duell aus Liga eins. Im Ligabetrieb trafen die beiden schon aufeinander. Dort behielt Meutz klar mit 4:0 die Oberhand. Das sagt das Ergebnis, wer vor Ort war konnte sehen, dass es eine engere Kiste war und Meutz zügig die Doppel getroffen hat. Heute kann man sagen, neues Spiel – neues Glück. The Device hat sich auf die Fahne geschrieben, die nächste Runde zu erreichen und wenn er mit den Doppeln im Bunde steht, ja dann könnte es auch Meutz schwer haben und das Ergebnis knapper ausfallen in die eine oder andere Richtung.


3 - 0
Zeit

(The Doublemaker vs Linksdatscher)

Der Knaller, das Topspiel der 1.Runde im Pokal. Der Dominator trifft auf den Datscher, der seinerseits die Liga souverän anführt. Ich freue mich und bin mir sicher, damit nicht der einzige zu sein, auf dieses Match. Denn kommt der Linksdatscher in seinen Flow, wird auch der Doublemaker Probleme bekommen. Wichtig und von Vorteil wird sein, wer von beiden als erstes seine Nerven unter Kontrolle hat und befreit aufwerfen kann. Hier einen Sieger vorab auszumachen scheint nicht ganz leicht zu sein. Einen Sieger, das steht schon weiter oben, wird es auf alle Fälle geben.


3 - 0
Zeit

(Carnage vs Apex Predator)

Das Spiel fand schon zu einem früheren Termin statt. Carnage konnte das Spiel mit 3:0 für sich entscheiden und zog als erster Schleuderer in die zweite Runde ein.


3 - 0
Zeit

The Bolde hat die Wildcard gezogen

Die Überschrift dürfte selbsterklärend sein. Es ist im Übrigen schon sein zweiter Einzug in Runde zwei. Der Erste gelang ihm im Jahre 2017 mit einem 3:2 Überraschungssieg gegen van Haarfort =)

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.